Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

Hrishikesh Pawar

Schillerstrae 1
01326 Dresden

Bro: +49 170 4891317

Hrishikesh Pawar, geboren 1983 in Pune/Indien ist klassischer Kathak-Tnzer und lebt derzeit in Deutschland. Er spricht Marathi als Muttersprache, Hindi als Amtssprache, englisch und etwas deutsch... Am Besten aber drckt er sich in Bewegungen aus und so wollte er bereits als Kind Tnzer werden. Deshalb nahm er mit 12 Jahren Unterricht im klassischen indischen Tanz. Spter lernte er Hip Hop kennen und kam mit dem Tanz aus Bollywood-Filmen in Kontakt. Auch sammelte er erste Theatererfahrungen in Schulauffhrungen und mit einer Marathi-Theatergruppe. Aber der Wunsch zu tanzen war so stark, dass er spter neben seiner Ausbildung als Hotelfachmann jede freie Minute nutzte, sich weiter zu bilden. Er hatte das Glck, die Grundlagen des klassischen Kathak bei einer der besten indischen Lehrerinnen zu studieren, und lernte darber hinaus viel ber Kunst, Philosophie und darber, wie der Tanz ein Leben beeinflussen kann. Er begann erfolgreich als Kathak-Tnzer zu arbeiten, unterrichtete und choreografierte. Eine ganz neue Erfahrung brachte Hrishikesh Pawar die Begegnung mit dem zeitgenssischen Tanz, der in Indien nur eine schmale Plattform hat. Als er im Februar 2005 in Indien eine Filmdokumentation ber Palucca sah, war er so begeistert, dass er sich noch im selben Jahr auf eine Reise nach Deutschland machte. Nach verschiedenen Kursen und knstlerischen Begegnungen fand er 2006 an der Palucca Schule Dresden endlich den kreativen Rahmen fr ein professionelles Tanzstudium, das ihm ermglicht, seine Erfahrungen als klassischer Kathak-Tnzer mit anderen, modernen Tanzeinflssen zu verbinden. Am glcklichsten ist er, wenn er praktisch arbeiten kann. Und so luft seit Ende 2006 in der Palucca Schule ein Kurs, in dem Hrishikesh Pawar die Grundlagen des Bollywood-Tanzes vermittelt. Da wird mit weiten Schwngen Energie in den Raum geschickt, senden komplizierte Handbewegungen geheimnisvolle Signale und fr die unerlsslich erotische Komponente sorgen Hftschwung und das Schtteln des Schultergrtels. Direkt und emotional wirkt dieser Tanz auf den Zuschauer und natrlich am authentischsten, wenn der Lehrer selbst auf flachen Sohlen und mit schnellen Bewegungen den Raum durchmisst. Zurzeit bereitet Hrishikesh Pawar auch seine erste eigene Choreografie vor, in der er indische und europische Einflsse zu verschmelzen sucht. Sein groes Ziel: In Neu-Delhi dereinst ein Theater und eine Tanzschule zu erffnen, in der europische und indische Tnzer gemeinsam studieren, voneinander lernen und miteinander auftreten knnen. Vorerst aber bringt er eine Ahnung von Bollywood nach Dresden.


 

zur bersicht48